· 

Herr Hartkens sowie weitere Helfer und Helden des Schulalltags

Unser Englisch- und Geschichtslehrer Herr Hartkens ist nicht nur der Sanitätsleiter, sondern seit neustem auch der Erste-Hilfe-Kursleiter/Ausbilder unserer Lehrer. Wie es dazu kam und worin seine Aufgaben bestehen, erfahrt Ihr aus dem folgenden Interview.

 

BS: Herr Hartkens, nicht jede Schule hat eine Sani-AG. Wie sind Sie darauf gekommen, diese zu gründen?

 

Har: Eine Sani-AG an Schulen ist eine gute und sehr wichtige Sache. Im Schulalltag kann es jederzeit zu Ereignissen kommen, die eine Erste Hilfe erfordern. Die von unserer AG ausgebildeten Schulsanitäter können ihren Mitschülern bei schulischen Veranstaltungen und in den Pausen Erste Hilfe leisten. Es war mir ein Anliegen, diese AG an unserer Schule zu führen.

  

BS: Sie bilden doch nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrer aus?

 

Har: Ja, seit diesem Schuljahr leite ich den Erste-Hilfe-Kurs des Kollegiums. Seit Oktober 2018 wurde ich dafür ausgebildet und bekam dann eine entsprechende Genehmigung, die der Schule sehr zugutekommt, da man sonst externe Ausbilder einladen müsste, die kostspielig sind.

 

BS: Welche Aufgaben haben Sie genau?

 

Har: Ich bilde aus, leiste selbst erste Hilfe, entscheide, wann ein Krankenwagen gerufen wird, organisiere und verwalte Verbandsmaterial.

 

BS: Wir sind froh, dass im Notfall qualifizierte Hilfe nicht weit ist, und bedanken uns für das Interview!