Sporthelfer

Im Mai 2014 wurden von Herrn Ueberle erstmals 14 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 zu Sporthelfern ausgebildet.

Im aktuellen Schulahr 2018/19 sind nunmehr im fünften Jahr in Folge 11 ausgebildete Sporthelfer der Jahrgänge 8 und 9 an der Bosse Schule am Start.

 


Doch wie werden die Sorthelfer eigentlich ausgeblidet?


Die Sportschule Hachen ist eine Woche lang Stützpunkt der Sporthelferausbildung.

 

In Theorie und Praxis durchläuft die Gruppe gemeinsam 35 Unterrichtsstunden, so dass alles Wissenswerte rund um das Leiten von Sportgruppen thematisiert und eingeübt werden kann.

Abschließend steht ein zugeschnittener Erste-Hilfe-Kurs bei Herrn Hartkens auf dem Programm.

 

Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 bereichern nun die Sporthelfer mit selbstständig geleiteten AGs für die Jahrgänge 5 bis 7 das Sportangebot der Bosse Schule.
 

Die Fußball AG wird seitdem zusätzlich wöchentlich für unsere Schüler angeboten.

 

Darüber hinaus unterstützen die Sporthelfer unser Pausensportprogramm, so dass den Klassen in der Turnhalle bewegte Pausen angeboten werden können.

 

Für Klassenfahrten, Wandertage, Schulsportfeste und Sportevents der Schule stehen unsere Sporthelfer ebenso unterstützend zur Seite.

 

Das Angebot wird seitens der Schüler gut und gerne angenommen, so dass die Sporthelfer-Ausbildung eine Bereicherung für unsere Schule darstellt.